3 min read

Wechsel zu Fedora und GNOME

Mir ist ein ziemlich dummer Fehler unterlaufen, den ich hier nicht näher beschreiben möchte (Achtung: wirklich unnötig!). Zumindest war damit mein Arch + KDE + i3 Setup nicht weiter benutzbar. Daraufhin habe ich Fedora Workstation installiert, was ich ohnehin schon auf meinem Laptop (X240) im Einsatz hatte. In diesem Artikel will ich mal mein Desktop Setup vorstellen, was sich als ehemaliger i3 Nutzer recht komplex gestaltet und einige GNOME Extensions mitbringt.

Dieser Atikel kann sich jederzeit abändern! Hier beschreibe ich aber den aktuellen Stand:

Installierte Extensions

Diese Screenshots sind mit den folgenden GNOME Extensions entsanden:

Auto Move Windows
Background Logo (System Extension)
Blur my Shell
Cleaner Overview
Clipboard Indicator
Compiz alike magic lamp effect
Compiz alike windows effect
Lock Keys
Sound Input & Output Device Chooser
Spotify Song Label
system-monitor-next
Transparent Top Bar (Adjustable transparency)
Transparent Window Moving
User Themes
Window List

Keyboard Shortcuts

Wie man sieht habe ich einiges an Shortcuts abgeändert, um dieses meinem i3 Setup anzupassen. Ich muss echt sagen hier ist einiges möglich!

Auto Move Windows

Unter i3 habe ich einige Fenster bestimmten Workspaces zugeordnet. In GNOME habe ich das mithilfe der Extension hinbekommen:
(Steam ist zweimal aufgeführt, da ich es als Flatpak und als RPM installiert habe)

GNOME Tweaks Startup Applications

Hier habe ich die folgenden Anwendungen zum Autostart hinzugefügt, welche dann aber wieder von der Workspace Extension auf den jeweiligen Workspace verschoben werden:

Icons

Außerdem habe ich noch das Papirus Icon Theme installiert:
sudo dnf install papirus-icon-theme

Fazit

So das beschreibt mein aktuelles GNOME Setup recht gut. Punkte die noch offen sind:
- ich kann mir vorstellen, auch hier auf die Google Product Sans Font zu wechseln
Update 25-08-2021: Die .ttf Datei unter /usr/share/fonts/productsans platzieren und in GNOME Tweaks einstellen:

- das aktuelle Theme ist einfach nur das Dark Theme
Update 02-09-2021:
Aktuell nutze ich das Orchis-dark Theme. Einfach herunterladen und in Gnome Tweaks auswählen:

- das Plymouth Boot Logo ist noch das Standard Logo
- es ist kein Grub Theme installiert

Autor: peterge